volle Kostenkontrolle mit iPAC


Das Softwareprojekt iPAC dient der Überwachung und Anpassung eines Budgets von Projekten. Designed wurde iPAC  zur Budgetierung von Bauprojekten, mit geringfügigen Änderungen lässt es sich aber auf Projekte verschiedenster Art anwenden.
Es können in
iPAC beliebig viele Hauptprojekte eingerichtet werden. Dem Hauptprojekt wird ein Budget zugewiesen, das anschließend auf Teilprojekte aufgeteilt werden kann.
Jedes Teilprojekt wiederum kann mit einem eigenen Kostenrahmen versehen werden, der die einzelnen Kostenstellen enthält. In den Teilprojekten können ebenfalls beliebig viele Kostenrahmen erzeugt werden, sowohl während als auch außerhalb der Einrichtung.
Das festgelegte Budget kann dementsprechend auf die einzelnen Kostenstellen des gewählten Kostenrahmens aufgeteilt werden.
Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, dann können Aufträge für diese Kostenstelle erteilt werden. Für jeden Auftrag können Änderungsankündigungen, Risikorückstellungen, Nachtragsangebote und Nachträge erstellt werden.
iPAC beinhaltet Berichte und Listen, die mit einem integrierten Listengenerator weitgehend ohne Programmänderungen an die Bedürfnisse des jeweiligen Anwenders angepasst werden können.
Die Benutzeroberfläche von
iPAC  ist zweisprachig Deutsch und Englisch, wobei die Möglichkeit besteht, die Bildschirmsprache und die Drucklistensprache unabhängig voneinander einzustellen.
Anpassungen und Erweiterungen von
iPAC an spezielle Kundenbedürfnisse sind jederzeit und ohne Probleme möglich.

Das Projekt
iPAC ist mit C# in Visual Studio 2005, SQL Server 2005, List & Label 11, DB2 9.1, ORACLE 10g und MySQL 5.0 erstellt. iPAC ist lauffähig in den Microsoft-Betriebssystemen Windows XP und Windows Vista sowie in den Datenbanken ACCESS, SQL Server, MySQL, ORACLE und DB2.


              iPAC Tester gesucht!!!

Wir suchen Firmen, die das Softwareprojekt iPAC nach ihren eigenen Bedürfnissen kostenlos testen, bevor das Programm in die kommerzielle Nutzung und Weiterentwicklung gehen kann.